Konzerte

Wie passen das Lied „Hit the road, Jack.“ (Ray Charles (1961)) und die Hymne „Be still, my soul“ aus der Sinfonischen Dichtung des finnischen Komponisten Jean Sibelius (1899); zusammen? Diese Frage hat sich der Chor Miteinander Anfang des Jahres 2022 auch gestellt und wird sie mit dem Miteinander-Konzert am Sonntag, 06. November 2022, ab 17 Uhr, in der Evang. Dorfkirche in Brochterbeck musikalisch beantworten.

Unter der Überschrift „Love & Glory“ haben Chorleiter Harald Budke und der Chor wieder ein vielseitiges und vielstimmiges Konzertprogramm erarbeitet. Unterschiedliche Musikrichtungen und Liedtexte werden im abwechslungsreichen Miteinander-Stil ein- und mehrstimmig, in ruhiger oder rhythmischer Stimmung, A-capella sowie mit Bandbegleitung (in der Besetzung Piano, Cajon, Gitarre, Saxophon) vorgetragen und erzeugen so eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Klangwelt.

Mit Aussagen zur Liebe Gottes zu den Menschen, der Liebe der Menschen zu Gott und untereinander
(Love) und zur Herrlichkeit, zum Ruhm und zur Ehre Gottes (Glory) wird ein weiter thematischer und
musikalischer Bogen gefasst, in dem das Lied „Hit the road, Jack.“, was übersetzt so viel heißt, wie
„Hau ab, Jack.“ und die Hymne „Be still, my soul.“, die die Zuversicht zum Ausdruck bringt, das „Gott
als Menschenfreund auf unserer Seite steht, uns treu bleibt“, keinen Widerspruch bilden.
Das Konzertprogramm umfasst viele Miteinander-Klassiker wie „All creation worships you“ (Kirk
Drarman, Jim Mills), „Come praise the lord“, „Wo die Liebe bleibt“ (Jochen Rieger), „God has smiled
on me“, „Awesome God“, „He still loves me“ (Micha Keding) und „Be still, my soul“ (Musik:
Sinfonische Dichtung des finnischen Komponisten Jean Sibelius (1899); Text: Katharina von Schlegel
(1697-1768)). Zum bunten Farbklang tragen auch aktuell einstudierte Musikstücke wie „Hit the road,
Jack“ (Percy Mayfield; Interpret: Ray Charles (1961)), „I say a little prayer“ (Burt Bacharach;
Interpretin: Dionne Warwick (1967)) und „Dream a little Dream of me“ (Gus Kahn; Interpret: The
Mamas & the Papas (1968)) bei.
Workshop und Abschlusskonzert des Chores Miteinander finden – mit wenigen Unterbrechungen –
bereits seit dem Jahr 2006 jährlich statt. In Brochterbeck ist der Chor Anfang November von Freitag
bis Sonntag erstmals zu Gast und freut sich auf den Workshop im Evangelischen Gemeindehaus und
auf das Abschlusskonzert am 06.11.2022, 17 Uhr, in der Evang. Dorfkirche (Dorfstraße 36).
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Wie bei Miteinander üblich, wird am Ausgang um eine Spende für
einen caritativen Zweck gebeten. Der Einlass beginnt um 16:30 Uhr.
Wer mehr Miteinander erleben möchte, der sollte sich auch schon den Termin für das adventliche
Wandelkonzert („Eine Zeit bricht an“) am 26. November 2022, dem Samstag vor dem ersten Advent,
notieren. Der Chor lädt die Konzertbesucher ein, ab 18 Uhr an verschiedenen Orten in Tecklenburg
den Advent gemeinsam zu begehen und zu besingen.

Read more

Der Chor Miteinander hofft auf eine positive Entwicklung in der Corona-Pandemie und hat Pläne für 2022 / 2023 gefasst. Den Höhepunkt des Chorjahres soll wieder der traditionelle Chorworkshop am ersten November-Wochenende mit einem Abschlusskonzert am 06.11.22 in einer der Tecklenburger Kirchen bilden. Dazu laufen die Planungen ebenso wie für eine „Maiwanderung mit Picknick“, die der Chor anstatt der Winterwanderung, die in diesem Jahr Corona bedingt leider ausfallen musste, machen möchte. Fest geplant ist auch der Chorauftritt im Konfirmations­gottes­dienst am 15.05.22 in der Evangelischen Stadtkirche Tecklenburg und das adventliche Wandelkonzert („Eine Zeit bricht an“) im Dezember, mit dem der Chor die Konzertbesucher einlädt, an verschiedenen Orten in Tecklenburg den Advent gemeinsam zu begehen. Beteiligen werden sich viele Chormitglieder auch an der „Klingenden Kirche“, zu der Harald Budke und das Team der „Klingenden Kirche“ zum 19.06.22 Musikbegeisterte und Sänger:innen in die Stiftskirche Leeden einladen werden. Unter dem Motto „Wir sind noch hier!“, hoffen die Initiatoren, dass sich viele am Projektchor beteiligen und begleitet von einer Band und der Kirchenorgel die Stiftskirche zum Klingen bringen.

Auch für 2023 laufen erste Planungen: Eine Chorreise mit Workshop und zwei Auftritten (Konzert und Gottesdienst). Ziele könnten die Stadt Stade oder das Ahrtal sein. Für die durch die Flutkatastrophe betroffenen Chöre der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr-Ahrweiler hatte der Chor Miteinander den Erlös des Werkstattkonzertes vom 09.10.21 gespendet. In der Stiftskirche in Leeden war ein Betrag in Höhe von 620 Euro zusammengekommen, der aus der Chorkasse auf den Betrag von 1.000 Euro aufgerundet wurde.

Aktuell probt der Chor unter strengen Schutzauflagen in der Stadtkirche in Tecklenburg; verkürzte Proben in einer gut gelüfteten Kirche, das Einhalten von Mindestabständen und Chormitglieder, die geboostert sind, ein negatives Test-Ergebnis vorweisen und Masken tragen.

 

 

Sollte das Infektionsgeschehen die Live-Proben nicht mehr zulassen, wird wieder auf Online-Proben umgestellt werden, die mithilfe von Youtube-Videos im Rahmen von Zoom-Meetings stattfinden. Hiermit hat der Chor in den Jahren 2020 und 2021 schon umfangreiche Erfahrungen gemacht. Online-Proben können Live-Proben natürlich nicht ersetzen, so dass der Chor hofft, dass dies nicht notwendig wird. Das musikalische Programm 2022 umfasst viele Repertoire-Stücke. Aber auch neue Lieder zählen dazu, wie z. B. das Stück „I`m still standing“ von Elton John, das nach der langen Zeit der Corona-Pandemie auch das kraft- und hoffnungsvolle Jahresmotto 2022 des Chores ausdrückt.

Neue Chor-Mitglieder sind, aktuell insbesondere in den Stimmlagen Sopran, Alt und Bass, herzlich willkommen. Interessierte können sich über die Homepage des Chores unter www.chor-miteinander.de informieren und/oder gerne Kontakt zu den Chormitgliedern aufnehmen.

Read more

Eine Zeit bricht an – Miteinander begeht den Advent.

Der Chor Miteinander lädt ein, am Sonntag, 28.11.21, den Advent zu begehen. Und das ist wieder wörtlich gemeint: Am Abend des 1. Advent wird der Chor nacheinander an vier Orten im historischen Stadtkern von Tecklenburg musizieren. Startpunkt ist die Evangelische Stadtkirche Tecklenburg. Dort beginnt um 18 Uhr die Einstimmung auf den Advent, danach geht’s zur Legge, zum Burgtor und abschließend in die Kath. Kirche St. Michael.

Der Chor weist darauf hin, dass vor dem Hintergrund der aktuellen Coronainzidenzen von der
ursprünglichen Planung abgewichen wird. Die abwechslungsreiche Mischung aus traditionellen und
modernen Adventsliedern wird der Chor ausschließlich draußen vortragen: In der Legge und im
Burgtor. In den Tecklenburger Kirchen werden Pastor Björn Thiel und Kaplan Ernst Willenbrink –
begleitet von Instrumentalmusik – mit kurzen Reflexionen auf die Adventszeit einstimmen.

Anders als angekündigt wird das Wandelkonzert als 2G-Veranstaltung (mit Maskenpflicht) durchgeführt. Dazu werden die Konzertbesucher gebeten, am Startpunkt, an der Evangelischen Stadtkirche Ihren Impfnachweis vorzulegen. Im Anschluss erhalten Sie ein Konzertband, dass die Kontrolle an den weiteren Veranstaltungspunkten sehr vereinfacht. Für die Chormitglieder wird der „2G+“ Standard gelten. Wie immer ist der Eintritt bei Miteinander frei.

Der Einlass in die Evangelische Stadtkirche ist ab 17:45 Uhr.
Read more

Klangfarben

– so lautet die Überschrift des Werkstattkonzertes des Chores Miteinander am Samstag, 09. Oktober 2021, 18.00 Uhr in der Stiftskirche in Leeden.

Nach fast zweijähriger coronabedingter Pause – das letzte Konzert fand am 03. November 2019 in der Stadtkirche Tecklenburg statt – lädt der Chor zum Abschluss eines Workshoptages wieder zu einem Werkstattkonzert ein. Dieses Jahr erstmals in die Stiftskirche in Leeden.

Das Programm bietet neben Miteinander-Klassikern wie I believe (Micha Keding), Fix you (Coldplay), Morgenstern (Albert Frey) und Abendzeit (Jochen Rieger) weitere Stücke, die in neuem musikalischen Gewand präsentiert werden (Irish Blessing (Bob Chillcott)). Zum bunten Farbklang tragen auch aktuell einstudierte Musikstücke wie das Renaissance-Stück If ye love me (Thomas Tallis) oder die Pop-Stücke Lean on me (Bill Withers) und Song of Hope (Avishai Cohen) bei.

Die vielfältigen Musikrichtungen und Liedtexte werden im abwechslungsreichen Miteinander-Stil ein- und mehrstimmig, in ruhiger oder rhythmischer Stimmung, A-capella sowie mit Band- (in der Besetzung Piano, Gitarre, Bass, Saxophon, Schlagzeug) sowie Orgelbegleitung vorgetragen und erzeugen so eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Klang- und Gefühlswelt, die die Konzertbesucher – so der Wunsch des Chores – berührt und die sie mit in Ihren Alltag nehmen können.

Der Eintritt zum Werkstattkonzert ist frei. Wie bei Miteinander üblich, wird am Ausgang um eine Spende für einen caritativen Zweck gebeten, dieses Mal für Flutopfer in Deutschland. Für das Werkstattkonzert ist die 3G-Regel zu beachten. Die Konzertbesucher werden daher gebeten, einen entsprechenden Nachweis mitzubringen. Der Einlass beginnt um 17:30 Uhr.

Read more